Arbeitsrecht Ludwigshafen ++ Anwalt Arbeitsrecht Ludwigshafen ++ Kündigung ++ Abfindung ++ Arbeitsrecht ++ Fachanwalt Arbeitsrecht ++ Ludwigshafen ++ Arbeitsrechtsberatung

Kostenfreie Arbeitsrechtsberatung

 

Die zahlreichen Quellen des Arbeitsrechts sind eine der Hauptschwierigkeiten im Umgang mit arbeitsrechtlichen Fragen und Problemen. Im Gegensatz zu anderen Ländern der EU gelang es Deutschland trotz mehrerer Anläufe nicht, einem einheitlichen Arbeitsgesetz Geltung zu verschaffen. Alle Betroffenen müssen sich weiterhin mit fünfzig verschiedenen Rechtsquellen abmühen. Das europäische Recht steht dabei über dem deutschen Grundgesetz, dieses rangiert vor den Einzelgesetzen und Verordnungen und diese wiederum vor Tarifverträgen und Betriebsvereinbarungen, während individuelle Arbeitsverträge und das Weisungsrecht der Arbeitgeber am unteren Ende der Hierarchie stehen.

Neben den Rechtsquellen ist das sogenannte Richterrecht zu berücksichtigen. Es ergibt sich, unabhängig vom Gesetzgeber, ausschließlich aus der praktischen Rechtsprechung des höchsten deutschen Arbeitsgerichts, dem Bundesarbeitsgericht (BAG) in Erfurt. Seine besondere rechtliche Rolle ist nur theoretisch umstritten, in der Praxis muss es daher auf jeden Fall berücksichtigt werden, denn die nachgeordneten Arbeitsgerichte folgen in der Regel den Entscheidungen des BAGs. Wegen dieser schwierigen Ausgangslage ist es für Nichtjuristen kaum möglich, sich ohne die Unterstützung von Fachanwälten angemessen auf arbeitsrechtliche Streitigkeiten vorzubereiten. Nur bei tatsächlich einfachen Fällen kann eine gründliche Internetrecherche ausreichen, bei komplexeren Fällen mit entsprechendem Streitwert ist jedoch die Zuhilfenahme eines Fachanwalts unverzichtbar.

Die ArbeitnehmerHilfe e.V. Ludwigshafen unterstützt Arbeitnehmer aus der Pfalz bei allen arbeitsrechtlichen Problemen. Mit dieser Rechtshilfe können Sie schnell Ihre Rechtslage und die daraus abgeleiteten Möglichkeiten abschätzen. Es gibt keine Vermutungen, welche Rechtsquellen für Ihren Fall gelten, und Sie erhalten Informationen darüber, wie die Gerichte in ähnlichen Fällen zuletzt entschieden und gerechtfertigt haben. Insbesondere können Sie das Urteil als wegweisend ansehen, wenn das Bundesarbeitsgericht einen solchen Fall bereits verhandelt und entschieden hat.

Thema Kündigung
Jeder entlassene oder mit Entlassung bedrohte Mitarbeiter kann dadurch unerwartetem psychischen Stress ausgesetzt sein. Vielen fehlen situationsbedingt die klaren Gedanken für gute Entscheidungen. Sollten Sie in einer solchen Situation stecken, melden Sie sich bitte unverzüglich bei uns, damit wir Ihnen helfen können. In unserem Verein können Sie einen Fachanwalt für Arbeitsrecht damit beauftragen, die Angelegenheit gründlich zu prüfen und die erforderlichen Schritte einzuleiten. Die ersten Frage sind: Ist das Kündigungsschutzgesetz anwendbar? Gibt es hinsichtlich des Tarifvertrages, des europäischen Rechts oder anderen Vorschriften Besonderes zu beachten? Welchen Anspruch auf Resturlaub nach dem Bundesurlaubsgesetz haben Sie noch?

Thema Geld
Viele Menschen haben Schwierigkeiten zu reden, wenn es um das Thema Geld geht, obwohl es wichtig ist, dass jeder den am Monatsende fälligen Betrag in der Ihm zustehenden Höhe erhält. Wenn Sie einen neuen Job begonnen haben, kann es unangenehm sein, das Problem bei Ihrem Arbeitgeber anzusprechen. Wenn Sie das vermeiden möchten, kontaktieren Sie uns bitte und wir berechnen es für Sie. Wir überprüfen, ob und welcher Tarifvertrag für Sie gilt und können mit Hilfe Ihres Arbeitsvertrags feststellen, ob Sie das Ihnen zustehende Geld auch tatsächlich erhalten.

Thema Mobbing
Einige Länder der EU haben die Probleme im Zusammenhang mit Mobbing am Arbeitsplatz erkannt und es daher unter Strafe gestellt. Dies ist in Deutschland nicht der Fall. Trotzdem kann man aber auch hier gegen mobbende Vorgesetzte und Kollegen vorgehen. Dazu ist es ratsam, ein Mobbing-Tagebuch zu führen, in das Sie eintragen, wie, von wem und wann Sie belästigt, beleidigt oder auf andere Weise schlecht behandelt wurden. Nach etwa zehn Wochen  können Sie das Tagebuch gemeinsam mit unserem Anwalt auswerten und dann aktiv gegen das Fehlverhalten der anderen vorgehen. Dies beinhaltet auch ein gerichtliches Verfahren gegen den oder die Täter.

Thema Arbeitszeugnis
Das Arbeitszeugnis ist ein wichtiges Dokument für die Zukunft eines jeden Arbeitnehmers und steht deshalb unter dem besonderen Schutz des Gesetzgebers. So ist festgelegt, dass ein Mitarbeiter bei Beendigung eines Arbeitsverhältnisses Anspruch auf einen Arbeitszeugnis oder, bei einem triftigen Grund, auf ein Zwischenzeugnis hat. Damit die Arbeitgeber den zukünftig Arbeitssuchenden keine Hindernisse in den Weg stellen können, sind sie verpflichtet, die Arbeitszeugnisse wohlwollend zu formulieren. Wenn Sie meinen, dass Ihres nicht den gesetzlichen Anforderungen entspricht, zeigen Sie es einem Anwalt unseres Vereins, damit dieser prüfen kann, wo die gesetzlichen Bestimmungen nicht eingehalten wurden. Im Ergebnis erfahren Sie, welche Änderungen Sie fordern und wie Sie diese so schnell wie möglich durchsetzen können.

Weitere Themen
Wir unterstützen Sie auch in hier nicht extra aufgeführten arbeitsrechtlichen Fragen. Es spielt dabei keine Rolle, ob es sich um eine individual-rechtliche Frage handelt oder ob Sie Unterstützung in einer kollektiv-rechtlichen Sache wie der Organisation eines Betriebsrats benötigen.

Thema Mitwirkung
Nichts hindert Sie daran, aktiv mitzuwirken und im Internet Dinge zu entdecken, die möglicherweise perfekt zu Ihrem Fall passen. Bringen Sie Ihr Fundstück mit zu uns ins Büro und unser Anwalt wird die Angelegenheit gerne mit Ihnen durchsprechen. Wir unterstützen Sie jederzeit in allen arbeitsrechtlichen Fragen mit dem Fachwissen unserer erfahrenen Rechtsanwälte.

ArbeitnehmerHilfe e.V. Ludwigshafen
Viele Beschäftigte suchen im Internet nach Informationen zu arbeitsrechtlichen Themen, finden sie in Hülle und Fülle und gelangen dabei auf unsere Website. Ihre Suche könnte hier eigentlich beendet sein. Weil wir dabei helfen, die große Informationsmenge richtig zu ordnen und alles Relevante herauszusuchen. Arbeitnehmer können uns anrufen, umgehend mit einem Fachanwalt für Arbeitsrecht sprechen, Ihre Anliegen darlegen und eine Ersteinschätzung Ihres Falls sowie Antworten auf die wichtigen Fragen erhalten. Das ist eines unserer Ziele bei der Gründung der ArbeitnehmerHilfe Ludwigshafen gewesen.

Soforthilfe und Mitgliedschaft
Die telefonische Soforthilfe durch einen Fachanwalt für Arbeitsrecht steht allen Arbeitnehmern in Ludwigshafen und Umgebung kostenlos zur Verfügung. Sollte diese Soforthilfe nicht ausreichen, kann der Anrufer einen Termin mit uns vereinbaren, sofern er bereit ist, Mitglied unseres Vereins zu werden. Beitrittserklärungen können online oder vor einem Termin in unserem Büro ausgefüllt werden. So einfach ist das. Nach dem Beitritt in unseren Verein gibt es keine Wartezeit. Der kalenderjährlich Beitrag für Vereinsmitglieder beträgt 40 Euro.

Fachanwalt Kronbichler erklärt den ArbeitnehmerHilfe e.V.


Haben Sie Fragen?

Dann rufen Sie uns gerne an oder vereinbaren unkompliziert und kurzfristig einen persönlichen Beratungstermin.
Wir sind für Sie da.

0621-37703290